Forum

Was versteht man unter dem Nettoinventarwert (NAV) eines ETFs?

» Grundlagenwissen
  • Der Nettoinventarwert (NAV) eines ETFs ist der Wert aller Vermögenswerte minus der Verbindlichkeiten, geteilt durch die Anzahl der umlaufenden Anteile.
  • NAV wird täglich berechnet und gibt den Wert eines einzelnen ETF-Anteils am Ende des Handelstages wieder.
  • Er ermöglicht Anlegern einen Vergleich des Marktpreises des ETFs mit dem tatsächlichen Wert der darin enthaltenen Vermögenswerte.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein
Was versteht man unter dem Nettoinventarwert (NAV) eines ETFs?

Hier mal ne Frage bezüglich Nettoinventarwert, auch NAV genannt, bei einem ETF. Wie genau definiert man das? Wer kann mir das mal genauer erklären?

Ehrlich gesagt, sehe ich das Ganze etwas anders. Für mich fehlt hier klar der Tiefgang und eine fundierte Analyse. Was denkt ihr dazu?

Hmm, seh das bisschen anders. Mehr Tiefgang wär nicht verkehrt. Meinungen?

Also echt mal, ihr lasst hier den entscheidenden Punkt völlig außer Acht. Was sagt ihr dazu?

Meine ganz persönliche Sicht der Dinge wäre, dass wir vielleicht mal die Perspektive wechseln sollten. Da ergeben sich ganz neue Blickwinkel. Was denkt ihr dazu?

Habt ihr schon mal drüber nachgedacht, dass wir da eventuell was übersehen? Könnte es eine Alternative geben, die wir bislang völlig außer Acht gelassen haben?

Na ja, ist doch kein Beinbruch, das kriegen wir schon hin. Was haltet ihr von einem neuen Ansatz?

Hm, sind wir nicht ein bisschen zu sehr im Detail verloren? Was wenn wir mal einen Schritt zurück gehen?

Also ganz ehrlich, mir scheint, wir drehen uns hier im Kreis. Wie wär's, wenn wir mal das große Ganze in den Blick nehmen? Jemand andere Vorschläge?

Na, wer hätte gedacht, dass wir am Ende des Regenbogens landen, oder? Anderer Meinung?

Hm, ganz ehrlich? Find das nicht gut.

Das finde ich echt spannend! Wie schaut's aus, sollen wir nicht diese Richtung weiter verfolgen?

Könnte man eventuell noch die Auswirkungen auf die Performance des ETFs in Betracht ziehen?

Das ist doch total an den Haaren herbeigezogen! Wie kommt ihr darauf? Seriously, da fehlt doch komplett die Logik. Wer zieht bitte solche Schlüsse?

Ist die Gebührenstruktur nicht auch ein wichtiger Faktor hier?

Habt ihr auch die Tracking-Differenz im Blick? Manchmal sagt die ja auch einiges über die Performance aus.

Also, das passt so gar nicht. Ihr verknotet euch total in Details und verliert das Wesentliche aus den Augen.

Also, wenn ihr mich fragt, solltet ihr definitiv auch den Cashflow des ETFs betrachten. Der kann auch eine Rolle spielen, besonders wenn es um Ausschüttungen geht. Ist doch klar, dass das Auswirkungen haben kann, oder seht ihr das anders?

Wenn es nach dem Cashflow geht, ist mein Sparschwein wohl der bessere ETF – immer cash-positive Ausschüttungen. Was läuft da schief, Leute?

Blogbeiträge | Aktuell

boersenwissen-101-alles-was-du-wissen-musst

Börsenwissen 101: Alles, was du wissen musst,

Die Einführung in die Börsenwelt kann für Anfänger überwältigend wirken. Kursbewegungen, Fachbegriffe und verschiedene Handelsoptionen können für Verwirrung sorgen. Aber...

etfs-das-ultimative-einsteigerhandbuch

ETFs: Das ultimative Einsteigerhandbuch

Einleitung: Einführung in ETFs Bei der Suche nach einer effizienten Methode zur Geldanlage stößt man schnell auf den Begriff ETF. Doch...

risikomanagement-so-schuetzt-du-dein-portfolio

Risikomanagement: So schützt du dein Portfolio

Einleitung: Wie wichtig ist Risikomanagement? Risikomanagement ist ein wesentlicher Bestandteil unserer finanziellen Gesundheit. Dieser Prozess diszipliniert uns beim Investieren im In-...

portfolioaufbau-schritt-fuer-schritt-anleitung

Portfolioaufbau: Schritt-für-Schritt Anleitung

Das Eintauchen in die Welt der Finanzen ist eine Sache, den eigenen erfolgreichen Portfolioaufbau zu meistern, eine ganz andere. Dieser...

warum-themen-etfs-immer-beliebter-werden-ein-tiefer-einblick

Warum Themen-ETFs immer beliebter werden: Ein tiefer Einblick

Einleitung: Der Aufschwung von Themen-ETFs Die Welt der Finanzanlagen ist ständig im Wandel und bringt immer wieder neue Trends hervor. Einer...

mit-100-euro-im-monat-in-etfs-ein-vermoegen-aufbauen

Mit 100 Euro im Monat in ETFs ein Vermögen aufbauen

Einleitung: Mit 100 Euro im Monat ein Vermögen aufbauen Mit einem bescheidenen, aber kontinuierlichen finanziellen Beitrag, kann langfristig ein bedeutender finanzieller...

rendite-risiko-wie-du-das-richtige-verhaeltnis-findest

Rendite & Risiko: Wie du das richtige Verhältnis findest

Einführung: Den Zusammenhang von Rendite und Risiko verstehen Am Markt stehen unzählige Investitionsmöglichkeiten zur Verfügung. Diese versprechen verschiedene Ertragschancen, die gemeinhin...

unternehmensprofile-wer-steckt-hinter-den-groe-ten-aktiennamen

Unternehmensprofile: Wer steckt hinter den größten Aktiennamen?

In diesem Artikel möchten wir Sie in die faszinierende Welt der Unternehmensprofile entführen. Jemals gewundert, wer eigentlich hinter den Namen...

sparplaene-so-baust-du-mit-kleinen-betraegen-vermoegen-auf

Sparpläne: So baust du mit kleinen Beträgen Vermögen auf

Einleitung: Vermögensaufbau durch Sparpläne Der Schlüssel zu stetigem Wohlstand liegt oft in einem kleinen, aber mächtigen Wort: Sparplan. Viele Menschen träumen...

unter-der-lupe-das-geschaeftsmodell-von-porsche

Unter der Lupe: Das Geschäftsmodell von Porsche

Einleitung: Verständnis des Geschäftsmodells von Porsche Willkommen zu einer spannenden Entdeckungsreise in die Welt des renommierten Automobilkonzerns Porsche. In diesem Artikel...